Eingeräumte oder geduldete Überziehung.

Eingeräumte Überziehung? Geduldete Überziehung?

Geduldete Überziehung und die Fallstricke!

Das ist schon ein enormer Unterschied bei den Zinsen! Eingeräumte Überziehung ist immer die, die direkt mit der Bank – als sogenannter Dispokredit – vereinbart ist. Außerdem ist folglich eine feste Überziehung vereinbart. Diese eingeräumte Überziehung kann jederzeit – ganz oder teilweise – in Anspruch genommen werden.
Eine Rücksprache oder weitere Genehmigung sind nicht erforderlich. Im Prinzip ein zudem ganz einfacher und flexibler Kredit!

Eingerümte Überziehung und Unterschied zu der geduldeten Überziehung?

Hier steht es im Ermessen der jeweiligen Bank diese Überziehung – über den vereinbarten Dispokredit hinaus zuzulassen!

Lassen Sie es nicht so weit kommen! Handeln Sie!

Eingeräumte Überziehung v/s geduldete Überziehung!

Anders verhält es sich mit der geduldeten Überziehung!
Sobald der Dispositionskredit über den vereinbarten Kreditrahmen beansprucht wird, spricht man über die – sogenannte – geduldete Überziehung.

Diese kann, aber muss eine Bank nicht dulden!

Sind Sie jedoch guter und treuer Kunde einer Bank, wird dieses regelmäßig ohne Probleme geduldet.
Worauf sich jeder Kontoinhaber aber im Klaren sein muss, sind die extrem hohen Überziehungszinsen.

Zinsen für eingeräumte Überziehung und der Geduldeten!

Zum Beispiel liegen hier die Zahlen von der Postbank Girokonten vor: Stand 12/2021.
Eingeräumte Überziehung: 10,33 % per anno!
Geduldete Überziehung: 14,95 % per anno!
Deutlich zu ersehen ein um 4,62 % erhöhter Zins der geduldeten Überziehung zu der eingeräumten Überziehung.
Dafür – und für deutlich weniger Zinsen – bekommt man außerdem ganz reguläre Ratenkredite um diesen Dispokredit auszugleichen.

Diesen Kredit zur Umschuldung hier anfordern!


Als guter Bankkunde bekannt, wird die geduldete Überziehung immer gerne – geduldet.
Bringt diese der Bank doch fast 5 % mehr Gewinn auf den – unerlaubt – beanspruchten Betrag.
Wehe aber, es handelt sich um einen Kunden, der problematischen Background hat. Dann kann so etwas sehr schnell böse enden!
Die Bank ist dann nicht mehr verpflichtet Lastschriften oder Abbuchungen einzulösen. Auch Überweisungen sind nicht mehr möglich!
Das bringt schnell das gesamte Finanzgefüge durcheinander.
Denke man nur an nicht eingelöste Mietzahlungen oder Kreditraten.

Ob für Auto oder Anschaffungen!

Mehr als 2 nicht eingelöste Kreditraten lösen von Seiten der Kreditgeber automatisch die Kreditkündigung aus. Sind obendrein die Raten für das Auto unbezahlt, ist dieses ganz schnell von der kreditgebenden Bank zurückgefordert.

Noch schlimmer: Miete, Strom, Gas ist nicht mehr bezahlt!

Außerdem gerät ganz schnell die Wohnung und das ganze Leben aus dem Rahmen.
Wie dem auch sei?

Geduldete oder eingeräumte Überziehung?

Wenn Sie merken, dass die Inanspruchnahme eines Dispokredits länger als 3 Monate besteht, handeln Sie!
Besteht zudem überhaupt eine geduldete Überziehung, ohne dass Ihnen Ihre Hausbank einen entsprechenden Ratenkredit – zu günstigen Bedingungen – anbietet, handeln Sie auf jeden Fall sofort.

Sofortiges handeln bei einer geduldeten Überziehung erforderlich!

Einige der Folgen bei einer – längerfristigen – eingeräumten oder geduldeten Überziehung haben wir bereits beschrieben.

Die weiteren Folgen, die aus solch einer Überziehung entstehen, sind oft unermesslich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: