Weihnachten und Jahreswechsel Kreditwunsch

Weihnachten und Jahreswechsel führt oft zu erhöhten Ausgaben!

Da wird das Girokonto mit dem Dispokredit beansprucht! Aber auch Kreditkarten werden oft bis zum Anschlag in Anspruch genommen. Dazu viele Kurzkredite, die direkt mit dem Warenkauf verbunden sind. Das bringt den Finanzplan heftig durcheinander.
Lassen Sie es nicht so weit kommen und sorgen Sie noch rechtzeitig vor, damit Weihnachten und Jahreswechsel nicht zum finanziellem Fiasko werden.

Weihnachten und Jahreswechsel mit Kreditnagebot.

Auch Black Friday lädt zum kurzfristigen Einkauf ein! Da ist der Finanzrahmen schnell gesprengt. Einerseits verliert man schnell den Überblick über die Ausgaben, andererseits zahlt man nur überhöhte Zinsen auf Dispokredit und Kreditkarten Inanspruchnahme.

Außerdem belasten Weihnachten und Jahreswechsel die Finanzplanung!

Vergessen sollte man auf gar keinen Fall die nach dem Jahreswechsel fällig werdenden Jahresbeiträge für Versicherungen, Vereine, Abonnements und vieles andere! Wenn dann schon Löcher in das Konto gerissen sind, kommt es Anfang des neuen Jahres zu erheblichen Finanzproblemen. Dieses sollte man verhindern!

Weihnachten und Jahreswechsel Kreditangebot.

Finanzprobleme durch Weihnachten und Jahreswechsel?

Das muss mit der richtigen Vorsorge nicht sein! Obendrein steht ein Regierungswechsel an, der unser Leben in vielen Punkten um einiges verteuern wird.

Da bleibt mir nur zu sagen: wehe dem, der da nicht rechtzeitig Ordnung in seine Finanzen bringt. Das kann dann nach Weihnachten und Jahreswechsel ein böses Erwachen geben.
Eine Inflationsrate, weit über 4 + Prozent verteuert unser gesamtes Leben! Energiekosten steigen durch den Klimawandel ins Unermessliche! Eine Rücknahme der EEG-Umlage ist (angeblich) geplant, aber erst ab 2023. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass wir vorher erst einmal 2022 überstehen müssen.

Das wird mit Sicherheit nicht leicht!

Neben der Verteuerung der Lebenshaltungskosten kommen noch die Energiekosten: Strom, Gas, Diesel und Benzin, um nur die wichtigsten Energieträger zu benennen.
Weihnachten und Jahreswechsel mit der richtigen Finanzplanung begehen.
Zwar steigen die Mindestlöhne auf 12 Euro brutto die Stunde. Das soll 10 Millionen Arbeitnehmer aus der Armutsfalle helfen. Belasten wird es die Arbeitgeber und den Staat durch höhere Lohnsteuereinnahmen erfreuen.
Jedoch wollen wir hier nicht politisch werden, sondern das Beste aus dieser Sache machen.

Um nicht in den Modus: – verhindern kann man nichts – zu verfallen, lässt sich mit einer Straffung der Finanzplanung und einem Finanzcheck etwas mehr zum Leben behalten.
Immerhin belasten diverse Klein- und Großkredite durch überhöhte Zinsen den Finanzrahmen.

Dazu zählt dann auch der Dispo – oder Kreditkartenkredit!

Gerade hier fallen enorm hohe Zinsen an, die den in Anspruch genommenen Kreditrahmen kaum vermindern!
Vorschlag: fassen Sie mal alle offenen Posten zusammen und vergleiche Sie die Ratenhöhe und Zinsbelastung mit konkreten Kreditangeboten aus unserem Kreditvergleich!
Bereits ab 0,68 % effektiven Jahreszins bekommen Sie hier bis zu 50.000 Euro, mit Sofortzusage und auf Wunsch: mit einer Sofortauszahlung.
Das Beste daran: innerhalb 30 Minuten lässt sich dieses gesamte Prozedere in die Tat umsetzen.


Das außerdem auch dann, wenn Kreditvergleichsportale und Banken in der Vergangenheit bereits Kreditwünsche abgelehnt haben!

Egal aus welchem Grund!

Ob aufgrund mangelnder Bonität oder einem negativen Schufa-Score. Einkommen zu gering oder ausgelastet.
Was auch immer? All das soll Sie nicht daran hindern, hier Ihren Kreditantrag erneut zu stellen.

Jede Kreditanfrage und jedes Kreditangebot erhalten Sie stets unverbindlich und kostenfrei!

Wir sind bereit, wenn Sie es sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: