Friedrich Merz und Corona Lockerungen und Finanzen.

Friedrich Merz – Black Rock und Finanzprobleme?

Wer Armin Laschet wählt bekommt Friedrich Merz!

Friedrich Merz ist bekannt als der Mann, der in früheren Zeiten mal eine gute Idee auf den Markt geworfen hatte: die Steuerklärung schlicht und einfach auf dem Bierdeckel. Ein Relikt aus vergangener Zeit. Friedrich Merz von 2016 bis März 2020  seine Arbeitszeit bei der „ heimlichen Weltmacht“  verbracht. Black Rock – die heimliche Weltmacht!

 

Black Rock und Friedrich Merz!

Was sagt uns das? Dazu eine Buchempfehlung von „Heike Buchter“: – Blackrock – eine heimliche Weltmacht – greift nach unserem Geld! (_Bestseller portofrei bestellen -)!
Friedrich Merz war von 2016 bis März 2020 als Aufsichtsratschef der Blackrock Asset Management Deutschland AG tätig?
Dotiert war dieser Posten mit fast einer halben Million Euro im Jahr. Das dann auch nur für 2 Sitzungen jährlich. So what?
Folglich auch kein Problem, über ein eigenes – „ 2 motoriges“ – Privatflugzeug zu verfügen! (Ok! Franz-Josef Strauß besaß auch einen eigenen Flieger den er selber steuerte)!
Bedenklich aber, dass Black Rock „ verklausuliert“ in der 2018 Bilanz, Risiken wegen einer möglichen Verwicklung in den Cum-Ex-Skandal einräumt.

Immerhin geht es dabei um  geraubte Steuergelder!

Hierbei handelt es sich um einen der größten – wenn nicht sogar dem größten – Steuerbetrug in der deutschen Geschichte! Unbestritten hält Black Rock eine Strafzahlung – damit auch Rückzahlungen – betreffend der geraubten Steuergelder für möglich! Zwar wird es den Mutterkonzern Black Rock, nicht in den Ruin treiben. Allerdings wird es damit für den einen oder anderen nicht nur zu Finanzproblemen führen. Durch hohe Beteiligungen – von Black Rock – bei “Vonovia” und “Deutsche Wohnen” werden jedoch viele Bürger in Finanzprobleme getrieben!

Friedrich Merz vermeiden.

Auch strafrechtliche Folgen sind zu erwarten!

Diese können Haftstrafen von 6 Monaten bis zu 10 Jahren sein! Folglich aber außerdem ist mit nicht unerheblichen Geldbußen zu rechnen.
Wie dem auch sei? Friedrich Merz ist aufgestellt und versucht – in der Bundestagswahl 2021 – den Posten als Wirtschafts- oder Finanzminister zu ergattern. Ein Schelm der Böses dabei denkt.

Für alle anderen kann dieses zum finanziellem Fiasko führen! Immerhin ist Friedrich Merz ehemaliger Arbeitgeber an jedem der – bisher – 30 DAX Konzernen maßgeblich beteiligt. Außerdem sollte sich keiner hinter dem Glauben verschanzen, dass dieser Kontakt abgebrochen ist.

Es gilt, Friedrichh Merz zu vermeiden.

Blackrock – Friedrich Merz und Finanzprobleme!

Folglich sind viele Mitbürger immer mehr von Finanzproblemen getrieben, die durch solch eine „geldgierige“ Weltmacht – wie Blackrock – forciert wird!

Beispiel die ständig steigenden Mieten: Black Rock ist – Stand 3/2020 – einer der einflussreichsten Aktieninhaber bei dem Wohnungskonzern „Vonovia“. Der wiederum einer der größten Miethaie Deutschlands ist.
Im Falle „Deutsche Wohnen“ ist Blackrock – nach eigenen Angaben – zweitgrößter Einzelaktionär. Nach“Vonovia“!

Und genau diese Beiden wollen (oder sollen) fusionieren!

Finanzproblem dann, wenn die CDU den Kanzler stellt?

Damit sind wohl arge Finanzprobleme für die deutschen Bürger im Bereich der Wohnkosten unabdingbar!
Wenn jetzt noch horrende Straf- und Rückzahlungen auf die „geldgierige Weltmacht Black Rock“ zukommen –  und das ist unvermeidlich, wird es zappenduster! Das spüren dann die deutschen Mieter und müssen dieses ausbaden. Zum einem durch noch weniger Instandsetzungen in die Mietobjekte.

Obendrein außerdem mit Mietsteigerungen ins unermessliche! Irgendwie wird sich die „heimliche Weltmacht“, – Black Rock – die zu erwartenden Straf- und Rückzahlungen schon sichern.
Friedrich Merz vermeiden - unbedingt.

Finanzprobleme durch CUM EX für alle (Mieter)?

Dagegen wird die eingeführte CO2 Bepreisung das (weitaus) geringere Übel sein!

Friedrich Merz als Wirtschafts- oder Finanzminister?

Damit Friedrich Merz dann Zugriff auf die Verfahren und Ermittlungen wegen Black Rock und andere CUM EX Betrüger! Folglich vergrößert das damit auch die Möglichkeit, die von Finanzminister Scholz erfolgreich angeschobenen Ermittlungs- – und Strafverfahren zugunsten einer heimlichen Weltmacht „Black Rock“ zu verschleiern!

Zahlen wird dieses dann (wie immer) der deutsche Michel!

Wer Laschet will, bekommt Friedrich Merz!

Mit Friedrich Merz auch Cum EX!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: