Dispo Kredit – Fluch oder Segen?

Hervorgehoben

Dispo Kredit – Anreiz oder Verlockung zum Schuldenmachen

Dispo Kredit – ohne besondere Beantragung.  So wird dieser von den Banken oft automatisch angeboten.

Ein nettes Schreiben der Bank: Sie sind ein guter Kunde! Daher haben wir Ihnen einen Dispokredit von 5.000 € eingerichtet.

Das klingt doch verlockend? Zum einem diese Wertschätzung: Ich bin ein guter Kunde!

Zum anderem aber auch die Verlockung und zudem die Gewissheit: Jetzt muss ich  bei dem Umgang mit dem Einkommen nicht mehr so knausern!

Aber – das ist ein Trugschluss!

Dispo Kredit – Fluch oder Segen

Für Millionen von Verbrauchern ist es heutzutage normal einen Kredit zu nutzen. Damit werden zudem kleine und größere Anschaffungen finanziert. Verschiedene Arten von Krediten werden offeriert.

Diese unterscheiden sich im Verwendungszweck. Dadurch ergibt sich auch die Höhe der Zinsen. Unterschied besteht in der Besicherung. So ist ein abgesicherter Autokredit günstiger. Ein unbesicherter Kredit ohne Verwendungszweck eben teurer. Das ist nachvollziebar!

Die am meisten in Anspruch genommenen Kredite sind der Ratenkredit und der Dispo Kredit.

Dispo Kredit Verlockung

Wie vorerwähnt: Ein Dispo Kredit braucht in den meisten Fällen nicht direkt beantragt werden. Diesen räumt Ihnen die Bank in der Regel von selber ein.
Während ein Ratenkredit regelmäßig beantragt wird.

Entweder im Rahmen einer Anschaffung. (Auto/Möbel/Elektronik etc.). Oder eben auch als Umschuldungskredit. Damit bringt man mehrere laufenden Verpflichtungen unter einen Hut bringen. Das schafft zudem einen besseren Überblick über die Finanzen.

Dispo Kredit – Anreiz zum Schuldenmachen

Seien Sie sich zudem darüber klar!

Der Dispo Kredit ist ein Anreiz zum Schuldenmachen. Das ist das Ziel der kreditgebenden Banken. Immerhin werden für einen Dispositionskredit Zinsen in der Höhe von 8.99% bis 14.99% verlangt.

Sie sehen, eine gute Einnahmequelle für die Bank.

Ein Ratenkredit wird im Schnitt mit 2,49% bis 3,99% Zinsen berechnet. So ist zu verstehen, dass die Banken die Kontoüberziehung nicht nur gerne zulassen, sondern auch weitgehend fördern.

Auch oft der Beginn einer – Schuldenspirale

Leicht verliert man den Überblick über die Kosten des Dispo Kredit. Schlimm wird es, wenn das Girokonto dann nur noch im Minus geführt wird. Gerne bieten die Banken – anfänglich – dann noch einen Ratenkredit an. Der Dispo wird aber – zum lustigem Weiterverschulden – beibehalten.

Und damit beginnt oft die endlose Schuldenspirale.

Schwer dort wieder ohne Blessuren raus zukommen. Nur mit drastischen Einschränkungen machbar. Aber in der Regel – aufgrund der allgemeinen Lebenshaltungskosten – fast unmöglich.

Verlockung widerstehen

Lassen Sie es nicht so weit kommen!

Vermeiden Sie möglichst die Angebote zum Dispokredit. Verzichten Sie doch einfach auf die Verlockung, immer ein paar Euro mehr auszugeben als vorhanden sind.

Wenn Sie sich bereits in der Dispofalle befinden, suchen Sie den schnellen Ausweg. Befreien Sie sich mit einem günstigem Ratenkredit von den Dispo Lasten. So haben Sie mit dem Ratenkredit den Vorteil der regelmäßigen – und übersichtlichen – Tilgung.

Der Überblick ist wieder hergestellt. Folglich auch ein Ende der Dispo Spirale in greifbarer Nähe.

Handeln Sie jetzt – raus aus der Dispo Spirale

Viele günstige Ratenkredite finden Sie über diesen Kreditvergleich.

Hier einiges zum – Ratenkredit

Beim Ratenkredit zahlen Sie die erhaltene Darlehenssumme in monatlichen Raten an die Bank zurück. Dieses üblicherweise in 12 bis 72 Monaten. Möglich aber auch bis 120 Monatsraten. Gestalten Sie die Ratenhöhe und Laufzeit so, dass Sie – ohne größere Einschränkungen – den Ratenkredit tilgen können.
Wenn Sie allerdings wirklich nur kurzfristig eine Überziehung benötigen – dann wählen Sie den Dispo. So ein Fall wäre vielleicht eine Nachforderung einer Nebenkostenabrechnung. Außerdem der Ersatz eines Kühlschranks oder einer Waschmaschine.

Aber Vorsicht von den Händler Angeboten. Zum Beispiel Media Markt und die Null Prozent Finanzierung. Gerne wird dann noch eine teure Versicherung mit aufgeschwatzt.

Aber vermeiden Sie den Dispo als Einsatz für alles mögliche!

So nach der Devise: Hab zwar momentan kein Geld übrig – aber der Dispo steht ja zur Verfügung. Das ist dann oft der Anfang einer Dispo Schulden Spirale. Und die sollte man tunlichst vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.